Kategorie: ASTRAN

Unternehmensberatung mit BAFA-Förderung

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Unterstützung durch Beratungsförderung Die Förderung lohnt sich: Unternehmer und Unternehmerinnen können im Rahmen des Programms für eine Unternehmensberatung eine Beratungsförderung von 50% erhalten, je nach Standort und Unternehmenssituation sind es sogar bis zu 90%. ASTRAN, als beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) registrierte und qualifizierte Unternehmensberatung, berät zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung und unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen einen Beratungszuschuss aus dem BAFA-Förderungsprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ zu erhalten.   Mit Wirkung zum 01. Januar 2021 wurde die Richtlinie zur […]

Das Europäische Jahr der Schiene

2021 ist das Europäische Jahr der Schiene. Durch Veranstaltungen, Initiativen und Kampagnen soll aufgezeigt werden, wie nachhaltig, innovativ und sicher der Schienenverkehr ist. Die Ambitionen sind groß, ebenso wie das Budget: die Europäische Kommission lässt sich das Jahr der Schiene rund 8 Mio. Euro kosten. Mit den Geldern sollen neben Veranstaltungen und Initiativen auch Bemühungen unterstützt werden, um mehr Personen und Güter mit der Bahn zu transportieren. Zusätzlich sind Ausstellungen, Informationskampagnen und Bildungsveranstaltungen geplant. Diese sollen bei Reisenden und Transporteuren für die Bahn werben. Inwieweit die Planungen dies Jahr umsetzbar […]

Disaster Recovery Plan

Durch den Covid-19-Lock Down und die damit verbundene verstärkte Einführung des Homeoffice Modells mussten viele Unternehmen ihre IT umstrukturieren, was zu geänderten Arbeitsmethoden und Abläufen führte und möglicherweise neue Schwachstellen in der IT-Sicherheit erzeugte. Zudem eröffnen Homeoffice- Arbeitsplätze für Hacker neue Einfallstore. So nahmen die Hackerangriffe im Zuge der Pandemie substanziell zu. Aber nicht nur während der Pandemie, sondern auch vorher wurden Unternehmen und öffentliche Einrichtungen Opfer von Hackerangriffen, die zum „Lockdown“ der IT und zur Handlungsunfähigkeit der Organisationen führte. Gerade dann, wenn der Betrieb binnen Sekunden zum Erliegen kommt, […]

Wie Knowledge Sharing die Unternehmenskultur beeinflusst

Die Arbeits- und Unternehmenskultur unterliegt einem ständigen Wandel. Sie passt sich an gesellschaftliche Anforderungen an und ermöglicht so Innovationen und Fortschritte bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Für ein erfolgreiches Unternehmen, welches sich diesem Wandel anschließen möchte, um sich und seine Unternehmenskultur weiterzuentwickeln, ist Knowledge Sharing unerlässlich. Entscheidungsfindungen werden beschleunigt, Problemlösungen wiederverwertbar, Lernroutinen aufgebaut und Innovationen und kultureller Wandel gefördert. Hieraus resultiert eine bessere Arbeitsleistung aller Mitarbeiter – neue Wege zu gehen, kann das Unternehmen also voranbringen und Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum steigern. Unter Knowledge Sharing wird recht simpel das […]

Sharing Economy in Zeiten von Corona – Teilen? Jetzt lieber nicht.

Eine Branche im Umbruch Die Sharing Economy lebt vom kollaborativen Nutzen von Gütern und Dienstleistungen. In Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Pandemie, gestaltet sich dies jedoch ungleich schwerer. Vor der Corona-Krise wurde der Sharing Economy im Jahr 2025 in ihren Kernbereichen, der Mobilität und dem Flatsharing, ein Umsatz von 335 Milliarden US-Dollar zugeschrieben. Vor fünf Jahren lag der Umsatz der Branche bei lediglich 15 Milliarden US-Dollar (vgl. PwC 2015). Diese Umsatzprognose verdeutlicht auch heute noch, welcher Hype in den letzten Jahren hinter der Sharing Economy steckte. Die Hoffnungen, die in die […]

Business Continuity & Krisenmanagement

Abhängigkeiten von Informations- und Kommunikationstechniken, Bedrohungen kritischer Infrastrukturen durch Terrorismus, Cyberkriminalität oder außergewöhnlichen Krisen wie der aktuellen COVID-19 Pandemie sowie auch Bedrohungen der Energieversorger erfordern auf diese Situation optimal vorbereitete Systeme. Nur so ist es sowohl kleinen, mittelständigen und großen Unternehmen möglich, auf Notfälle und Krisen angemessen reagieren zu können. So befinden sich bedingt durch die aktuelle Pandemie auch viele Unternehmen im aktiven Krisenmanagement und versuchen kurzfristig auf die Folgen der Krise zu reagieren. Zugleich stärkt ein passendes Krisenmanagement auch mittel- und langfristig die Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens. Das Business Continuity […]

ASTRAN schließt erfolgreich ISO 9001:2015 Zertifizierung ab

ASTRAN Business Consulting GmbH schließt erfolgreich ISO 9001:2015 Zertifizierung ab   TÜV Nord zertifiziert das Qualitätsmanagementsystem der ASTRAN Business Consulting GmbH. (Kiel, Februar 2020) Die ASTRAN Business Consulting hat als erfahrener Management Dienstleister für technologieorientierte Unternehmen den Zertifizierungsprozess nach ISO 9001:2015 erfolgreich abgeschlossen. Die Zertifizierungsstelle TÜV NORD CERT GmbH bescheinigte, dass ein Qualitätsmanagementsystem entsprechend der Norm eingeführt wurde und angewandt wird. Das Qualitätsmanagementsystem für den Bereich „Consulting für Projektmanagement, Strategieberatung und Engineering Services“ stellt sicher, dass alle Prozesse und Aktivitäten im Unternehmen identifiziert und gesteuert werden. Das bedeutet, dass Aufgaben […]

Condition Monitoring

Kurz und Knapp Condition Monitoring Systeme haben sich schon in Industriebereichen, z.B. Kraftwerkstechnik und Windkraft, erfolgreich bewährt und gehören dort zur Grundausstattung der zu überwachenden Maschinen bzw. Bauteile. Von der Begrifflichkeit begrenzen sich Condition Monitoring Systeme nicht auf bestimmte Signale, wie z.B. Schwingungssignale, Temperatur oder Druck, sondern dienen ganz allgemein der Zustandsüberwachung (condition monitoring) von Maschinen und/oder Bauteilen sowie kompletter Systeme. Was bringt mir das? Aufgrund des hohen Marktdrucks und der wachsenden Konkurrenz ist es von großer Bedeutung Serviceprozesse zu optimieren, um in der jeweiligen Branche weiterhin wettbewerbsfähig bleiben zu […]

Machine Learning & künstliche Intelligenz in der Bahn

Nach Aussagen des Branchenverbandes Bitkom wird der europäische Markt für Künstliche Intelligenz (KI) von rund drei Milliarden Euro in 2019 auf 10 Milliarden Euro im Jahr 2022 wachsen. Dies ergibt ein jährliches durchschnittliches Wachstum von 38 Prozent. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr lag das Marktvolumen gerade einmal bei 2 Milliarden Euro. Grundsätzlich steht die Nutzung von künstlicher Intelligenz in Deutschland erst am Anfang. Nach einer aktuellen BitKom Umfrage setzen lediglich 12% der deutschen Industrieunternehmen KI ein. KI und Machine Learning werden zum Megatrend und beinhalten ein immenses Potential der Automatisierung […]

Integration Ausbildung und Betriebsanalyse durch Simulation

Neben Fahrsimulatoren werden Betriebssimulatoren zur Ausbildung der Fahrdienstleiter eingesetzt. Die Betriebs- und Stellwerksimulation bildet alle relevanten Details der Originalsysteme nach, um in der Ausbildung das gleiche Look & Feel wie beim Betrieb am Originalsystem zu erreichen. Dazu werden systemspezifische Funktionen der jeweiligen Stellwerks- und Leitsysteme detailliert abgebildet und es kann eine realistische Topografie oder eine virtuelle Strecke nachgebildet werden. Der Zugbetrieb erfolgt auf der Grundlage eines Fahrplans, die Züge verkehren mit einer realistischen Fahrdynamik. Durch die Integration von Ausbildung und Betriebsanalyse können die Simulatoren auch zur Weiterentwicklung und Verbesserung der […]