Innovationen sind für ca. ein Drittel des Wirtschaftswachstums verantwortlich. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) verfügen jedoch häufig nicht über die notwendige Kapazität neben dem Tagesgeschäft ihre Ideen für neue Verfahren und Produkte in tragfähige Konzepte zu überführen. Auch bei erfolgreichen Unternehmensentwicklungen und Vollauslastung besteht besonders für kleine Unternehmen die Gefahr, Wettbewerbsfähigkeit und den Anschluss an Neuerungen im Markt zu verlieren.

 

Bericht

Innovationsmanagement gewinnt an Bedeutung

Die Digitalisierung verändert Märkte und Unternehmen. Häufig ist auch im Umfeld kleiner Unternehmen die Rede von der Notwendigkeit einer digitalen Transformation um zukünftig weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Innovationen und ein erfolgreiches Innovationsmanagement spielen dabei eine wichtige Rolle.

 

Von der Idee zum Markterfolg

Unter dem Motto „Von der Idee zum Markterfolg“ fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern bei der Vorbereitung und Durchführung von eigenen Produkt- und technischen Verfahrensinnovationen mit Innovationsgutscheinen und der fachlichen Kompetenz autorisierter Beratungsunternehmen. Die BMWi-Innovationsgutscheine (go-Inno) für das Fördermodul go-innovativ decken bis zu 50% der Ausgaben der externen Management- und Beratungsleistungen für die Potenzialanalyse, das Realisierungskonzept und das Projektmanagement von Innovationsideen ab.